Solarakku - E3/DC S10 E PRO 912 - Auswahl und Auslegung Hauskraftwerk und Wärmepumpe


Klaus Kroll
Klaus Kroll

Hallo Horst ist schon ein Montagetermin für dein neues Hauskraftwerk gefunden? Gruß Klaus

Vor Monat
Michael Stein
Michael Stein

Hallo Herr Lüning, auch ich möchte mich mal bedanken für Ihre tollen Videos! Wir haben seit einem Jahr eine 9,7 kwp südausgerichtete Photovoltaikanlage mit 32 Sunpower-Modulen und eine Haus-Batterie mit 20 kwh Speicherkapazität. Das ganze läuft im Verbund mit mehreren hundert anderen Batterien. Die Betreiberfirma stützt mit den virtuell zusammen geschlossenen Hochleistungsbatterien (Lithium-Ionen) das Stromnetz bei sog. „Schwankungen“ und verdient damit ihr Geld. Durch einen Vertrag über 20 Jahre erhalten wir pro Jahr je nach Verbrauch bis zu max. 7500 kwh Freistrom und eine jährliche Prämie von 1000 Euro! Damit zahlen wir effektiv nur ca. 150 Euro pro Monat für die Photovoltaikanlage und den Speicher ab. Durch die zusätzlich mit eingerechnete Inflation von 2 % hat sich diese Anlage nach ca. 10 Jahren amortisiert! Der Stromüberschuss (bisher 4000 kwh) wird ins Netz gespeist (Ertrag bisher ca. 480 Euro jährlich!). Wir bezahlen keinen Cent mehr für Strom vom Versorger. Wir laden damit auch unser E-Auto kostenlos. Alelion Energy Systems hat die Fa. Caterva aufgekauft und unser Vertrag läuft problemlos weiter! Wir wollen uns zur vollständigen Autarkie auch noch eine Luft-Wärmepumpe installieren und können dann für immer unsere alte Ölheizung und Tank ausbauen. Seit Januar 2018 haben wir schon über 7000 kwh „vom Dach geholt“, oft über 40 kwh pro Tag!!

Vor Monat
Biggreeneggshop24
Biggreeneggshop24

Mein Tipp an Sie hören Sie nicht auf zu rechnen ! Und wagen Sie den Schritt und schmeißen Sie alle Zähler raus bis auf einen !Ihren Notstromzähler und auch den könnten Sie anders ersetzen ! Das ist aber ne andere Frage

Vor Monat
Biggreeneggshop24
Biggreeneggshop24

Wirklich Respekt ! Ich werde am 1.12.2018 wenn alles klappt mit der Montage aller Komponenten auf E3DC und LG, mich vom Netz trennen und das mit einem Bedarf von 25000 kW im Jahr ! Keine dummen fragen kein Staat der nach der EEG die EEG wohl nie abschaffen wird und dazu noch die fehlenden Steuereinnahmen von fehlenden Steuererträgen aus der Kraftstoffsteuer will ! Ich mache es brutal ich werde Energie farmen ! Dann hab ich 27 kW das müsste reichen ! rechenbar ist das jedoch nicht ! Dazu muss ich mich selbst ja umstellen ! Ich denke das ist aber deshalb schon kein Thema weil ich den Überschuss in meine Autos lade und wenn es dumm kommt dann halt den Meiler anzapfe ! Jedoch habe ich die dämlichem Begrenzungen und Regulierungen erst mal weg ! Aber vielleicht fällt unserem Staat dann ne andere Steuer ein für die Sonnenenergie ! Vielleicht müssen wir ja mal für das Licht der Sonne bezahlen ! Da gibt es nur eins in meiner Sicht ! Entweder oder ! Ich habe mich für mich zu 100 % Prepper entschieden ! Aber das beste kommt erst ! Ich habe massgeblich damit das Klima verändert !

Vor Monat
oegeat
oegeat

was kostet denn der Akku ? ich habe eine "Bleibombe" 24 KW 50% also maximal 12 KW am Tag plus Wechselrichter kostete mich der Spaß rund € 8.000.- zu dem 18 Solarzellen 3.500.- Euro a 300w mittlerweile auf verdoppelt :D i bin zu 100% ohne öffentlichen Strom unterwegs ... das wegen Heizstab mach i a so und heize ..sogar im Winter Infarotplatten und bestehende Zentreilheizung erweitert :D

Vor 2 Monate
Copter flyer
Copter flyer

Hat man nicht einen zusätzlichen Zähler mit WP Tarif ? Es darf ja nur eine Quelle am DC angeschlossen sein. Mann müsste doch die Leitungen des Hauses und die der WP zusammenlegen? Oder täusche ich mich da ?

Vor 2 Monate
Horst Lüning
Horst Lüning

Bislang war in Bayern PV-Einspeisung und WP-Strom (HT/NT) zusammen verboten. Seit ein paar Monaten sind Zählerkaskaden erlaubt.

Vor 2 Monate
etamagna electric shirts
etamagna electric shirts

Sehr geehrter Herr Lüning, wieder einmal ein ganz toller Beitrag von Ihnen. Bei meinem System 20,70 KwP Anlage Ost/West und der Powerwall 2 von Tesla, welche nur AC und auch nur einphasig angeschlossen ist, bemerkt man schon die von Ihnen genannten AC/DC Verluste. Dies ist im Sommer nicht ganz so dramatisch, da dort immer genug Strom produziert wird, aber gerade in der Übergangszeit und im Winter, wo quasi jede selbsterzeugte und dann auch selbst zu verbrauchende Kwh zählt, wird Ihr System Vorteile bieten. Des Weiteren wird bei meinem System auch teilweise Netzstrom gezogen, weil der Akku nur auf einer Phase den Strom herausgibt. Das ist zwar nicht viel, aber ich kann bei einphasigem Laden unseres e-UP mit 3,6 kw zwischen 20 und 100 Watt Netzbezug beobachten. Beim Laden vom Tesla ( bei dreiphasigem Laden) genau das Gleiche.Für Interessierte: Ich stelle jeweils meine monatlichen Erträge online vor. Diese sind zu finden unter: http://etamagna.eu      Dort unter Projekte, Projekt 2 ganz unten. Ein weiterer großer Vorteil wird bei Ihnen die Notstromeigenschafft.Vielleicht weiß jemand, ob die Tesla Powerwall 2, diese Fähigkeit eventuell hat ( oder bekommen soll ), wenn jeweils pro Phase eine Powerwall angeschlossen wird.

Vor 2 Monate
dieWiener
dieWiener

Die Shops haben ihre Preise leider noch nicht angepasst.. kann man einschätzen um wie viel Prozent die Panels im Preis sinken werden durch das neue EU Gesetz?.. Ps super Video! Bin gespannt wie die Panels im Norden abschneiden^^

Vor 2 Monate
Niko
Niko

Jeder Einwohner Deutschlands benötigt ca. 7000 kwh/a, hinzu kommt dann noch der Bedarf für Wärme und Mobilität, d.h. von Überschüssen an EE sind wir noch sehr weit entfernt, Speicher benötigen wir für das System also noch lange nicht; als Privatvergnügen sei es aber jedem gegönnt. Man sollte sich nur bewusst machen, dass man den Strom, wenn man ihn speichert statt einzuspeisen, zB dem Nachbarn vorenthält, der dann weiterhin dreckigen Fossilstrom bezieht, den man ansonsten mit PV-Strom verdrängt hätte. Hinzu kommen die Speicherverluste von ca. 20%, also 20% verschwendeter, wertvoller PV-Strom.

Vor 2 Monate
Horst Lüning
Horst Lüning

So hoch sind die Speicherverluste niemals. Mein System zeigt weniger als 10%, da DC-DC gekoppelt ist. Wir brauchen noch viel, viel mehr Energie, als Sie angeben. Permanent ziehen wir im Schnitt 4.000W (4kW). Das macht mit 365 Tagen und 24 Stunden 35.000kWh (35MWh). Da ist aber auch die Energie von PKW, sonstoger Mobilitiät, Kleidungserzeugung und Nahrungserzeugung mit drin.

Vor 2 Monate
Axel Gerdung
Axel Gerdung

AGE Sehr geehrter Herr Lüning, prima Zusammensterllung. Anbei noch ein guter passender Vortrag an der TH Karlsruhe zu dem Thema. http://www.youtube.com/watch?v=h_QkQQzIgdU

Vor 2 Monate
Uwe H.
Uwe H.

Hallo, Schön das es weiter geht... Gibt es einen Grund das Sie sich nicht für PowerWal von Tesla entschieden haben? E3DC ist mir eigentlich auch sympathisch aber es gibt bei mir doch Einschränkung, Ich bin jetzt etwas mehr pro Tesla Wal, aber ihre Meinung würde mir bei der Entscheidungsfindung helfen. Wie schon bei meinem MS, wiederholtes , Danke

Vor 2 Monate
Horst Lüning
Horst Lüning

Keine 3 Phasen, keine Notstromversion, kein Inselbetrieb, keine Schwarzstartfähigkeit, keine DC-DC Kopplung.

Vor 2 Monate
Stefan Kummer
Stefan Kummer

Ich bin selbst Besitzer mehrerer PV-Anlagen und befasse mich seit geraumer Zeit intensiv mit der Idee, einen Heimspeicher zuzulegen. Ich habe dies bisher NICHT getan, weil ich der festen Überzeugung bin, dass dies eine Ressourcenverschwendung ist. Das Netz ist ja eh vorhanden. Und wenn ich durch einen Heimspeicher den Autarkiegrad von 38% auf 68% erhöhe, entlaste ich das Netz zwar in den Sommermonaten, aber nicht in der dunklen Jahreszeit. Monetär mag sich ein Heimspeicher rechnen, aber eine Sinnhaftigkeit kann ich nicht erkennen. Nach meiner Meinung ist der beste Platz von Akkus zwischen vier Rädern. Und wenn V2G (vehicle to grid) endlich mal in der Praxis angekommen ist, umso mehr.

Vor 2 Monate
Horst Lüning
Horst Lüning

Kein Problem. Eine Regenwasserzisterne mag in manchen Gegenden wichtig und richtig sein. Wo aber sauberes Wasser im Überfluss vorhanden ist (viele Teile Deutschlands), würde ich das nicht bauen wollen. Thermische Solaranlagen: Es gab Zeiten vor 10-15 Jahren, da waren thermische Solaranlagen richtig sinnig. Heute mit den hohen Stundenlöhnen machen sie keinen Sinn mehr. Sie haben Heimspeicher NICHT verstanden. Sie erhöhen NICHT die Spitzenlast, sondern wirken ausgleichend und die Grundlast senkend. Die tägliche PV-Spitze fangen sie ab und über Nacht bedeuten sie weniger Grundlast. Da sie den Strom auch lokal speichern und nicht verlustbehaftet durch Deutschland schicken, kommt es zu Wirkungsgradverbesserungen.

Vor 2 Monate
Stefan Kummer
Stefan Kummer

Hallo Herr Lüning, auch auf die Gefahr hin, in eine akademische Diskussion abzuschweifen… Ich bin mir nicht sicher, ob wir uns widersprechen oder aneinander vorbei diskutieren. Ich möchte Ihre Kaufentscheidung in keinster Weise anzweifeln! Der Fokus in meinen Kommentaren liegt ausschließlich auf der Ressourcen-Sicht. Um Beispiele zu nennen: Meine Toilettenspülung wird von einer Regenwasserzisterne gespeist. Was mir ein gutes Gefühl beim Spülen gibt. Was wirtschaftlich grenzwertig, aus Ressourcen-Sicht jedoch unsinnig ist! Mein Warmwasser wird von einer Solaranlage erwärmt. Was mir ein gutes Gefühl beim Duschen gibt. Was wirtschaftlich unsinnig, aus Ressourcen-Sicht grenzwertig ist! Wäre vor 10 Jahren (als wir gebaut hatten) ein Heimspeicher preislich u. technisch auf heutigem Niveau verfügbar gewesen, würde dieser im Keller stehen. Was mir ein gutes Gefühl geben würde. Was wirtschaftlich ggf. sinnvoll, aus Ressourcen-Sicht jedoch unsinnig ist. Noch! Beim aktuellen Niveau des PV-Stromanteils ist die Strom-Nachfrage stets höher als die PV-Einspeisung. D.h. Heimspeicher erhöhen den Bedarf an Spitzenlast, reduzieren den Bedarf an Grundlast und durch die Verluste beim Laden/Entladen wird gar der Gesamtbedarf an Strom erhöht. Und dieser Aspekt ist bei mir (noch) ausschlaggebend, keinen Heimspeicher (trotz vorhandener PV-Anlage) zu kaufen. Wenn die Preise weiter fallen, komme ich vielleicht auch in Versuchung, wer weiß? Die Sinnhaftigkeit wird sich erst ändern, wenn der PV-Anteil drastisch zugenommen hat und tatsächlich überschüssiger Strom gespeichert wird. Ich vermute frühestens in 5 Jahren. Leider.

Vor 2 Monate
Horst Lüning
Horst Lüning

Stefan Kummer  Sehe ich wieder ganz anders. Ich halte nichts davon, Strom billig einzuspeichern, damit andere damit ordentlich Geld verdienen können. Mein Video Autarkie oder Gemeinschaft erklärt dies im Detail: http://youtu.be/w-stSdfATzs Wenn immer der Staat seine Finger drin hat, geht jede Wirtschaftlichkeit den Bach runter und alles wird maximal versteuert.

Vor 2 Monate
Stefan Kummer
Stefan Kummer

Ich denke Wind- und PV-Strom können nicht verglichen werden. PV-Strom wird ausschließlich zu Spitzenlastzeiten produziert. http://www.energy-charts.de/ Und dadurch ist es effizienter diesen über das Netz zu verteilen als verlustbehaftet zu speichern. Wohl erst in 202x wird die PV ein Ausbau-Niveau erreichen das Hausspeicher sinnvoll macht. Ideal durch Wiederverwenden von altgedienten Fahrzeug Batterien. Die frischen Zellen gehören nach meiner Meinung ins Auto. Ein Aspekt der allerdings aktuell für Hausspeicher spricht ist das Fördern dieser „neuen“ Technologie und Erlangen von Erfahrungswerten um die Systeme zu optimieren.

Vor 2 Monate
Horst Lüning
Horst Lüning

Da denke ich etwas anders. Wenn Sie und alle anderen Überschusstrom haben, dann wird er von manchen Stadtwerken (z.B. Flensburg) per Heizschwert in Fernwärme umgewandelt. Eine der schlechtesten Lösungen überhaupt. In der Nacht lassen die dann wieder die Grundlastkraftwerke (Kohle) laufen. Ihr Akku sollte so dimensioniert sein, dass Sie über die Nacht kommen und die Grundlast im Sommer senken können. http://www.spiegel.de/forum/wissenschaft/heizen-mit-strom-elektrokessel-fuer-die-energiewende-thread-134518-5.html

Vor 2 Monate
Nanook3000
Nanook3000

Was halten sie von der Tesla Wall? Ich bin zwar kein Freund von Tesla-Autos, aber ich finde das Unternehmen dennoch interessant. Habe mir die Solarpanele in Form von Dachziegeln angesehen mit den dazugehörigen Tesla Walls. Sehr innovativ und verschandelt nicht das Haus (Im Gegensatz zu den Autos von denen :D - kleiner Seitenhieb), sowie die ganzen Solaranlagen UND eigentlich für jedes Haus nachrüstbar. Genial!

Vor 2 Monate
Horst Lüning
Horst Lüning

Keine 3-phasen Auslegung, kein Inselbetrieb, keine Notlaufeigenschaften, keine Schwarzstartfähigkeit, keine DC-Kopplung.

Vor 2 Monate
Enrico Schnabel
Enrico Schnabel

Schön das sie wieder da sind! Ich bin zwar nicht mit allen ihren Ansichten einer Meinung aber weiter so!

Vor 2 Monate
Jörg Heeger
Jörg Heeger

Da habe ich wieder etwas gelernt. Vielen Dank, Herr Lüning.

Vor 2 Monate
Hans Hennig
Hans Hennig

Bin schon gespannt auf das Installations Video im Oktober 👍. Ich werde meine derzeitige Ost-Süd-West 23kWp PV-Anlage im Herbst auch nochmals um 22kWp auf der Nordseite bei 28 Grad Dachneigung erweitern.😉

Vor 2 Monate
Jones Tschoonz
Jones Tschoonz

Herr Lüning, was halten Sie von dem Solar Roof von Tesla?

Vor 2 Monate
Horst Lüning
Horst Lüning

Leider weiß ich zu wenig über die Optimierung der Anschlüsse. Die Idee ist toll. Doch wie schafft es das Roof den Strom von den beleuchteten Kacheln zu nehmen und nicht von den verschatteten ausgebremst zu werden? Darüber habe ich noch nichts gelesen/gesehen.

Vor 2 Monate
Ralph Ort
Ralph Ort

Herr Lüning, als Alternative im Bereich empfiehlt sich in Verbindung mit der S10 my-pv. Kann so konfiguriert werde, dass ausschließlich Überschuss verheizt wird. Vor kurzem implementiert,funktioniert prima.

Vor 2 Monate
Horst Lüning
Horst Lüning

Das wird mit dabei sein.

Vor 2 Monate
Sven Lütkemeier
Sven Lütkemeier

In der letzten Tabelle sind einige Rechenfehler. Insbesondere die Einspeisevergütung ist um ca. Faktor 2 zu hoch.

Vor 2 Monate
Sven Lütkemeier
Sven Lütkemeier

Oder geht es Ihnen hierbei womöglich gar nicht um die Rendite? Als langjähriger Zuseher würde es mich sehr wundern, wenn es Ihnen nicht um die Rendite ginge. Die Rendite ist zumindest der Punkt weshalb für mich persönlich derzeit ein Hausakku für unsere PV-Anlage nach wie vor keine Option ist.

Vor 2 Monate
Sven Lütkemeier
Sven Lütkemeier

+Horst Lüning So, jetzt habe ich endlich Zeit für eine ausführlichere Antwort. Die Tabelle nennt eine Einspeisung von 10.053 kWh und weiter unten dann 0,12 EUR/kWh und 2513 EUR. Das passt nicht zusammen. Der richtige Betrag wären 1206 EUR. Damit sinkt, wie ein anderer Zuseher bereits bemerkte, der Cashflow über 20 Jahre auf 66 kEUR. Angesichts der geschätzten Investitionskosten sinkt dadurch die Rendite dramatisch. Es ist auch die Frage, ob der Akku 20 Jahre hält (kalendarische Alterung). Und ob man tatsächlich, wie angenommen, auf 365 Vollzyklen pro Jahr kommt (nach meinen Analysen eher nicht). Im Übrigen passen im oberen Teil der Tabelle die kWh-Werte in der rechten Spalte nicht zu den Werten in den drei Spalten links daneben.

Vor 2 Monate
Sven Lütkemeier
Sven Lütkemeier

+Horst Lüning Das ist mir schon klar. Der Wert ist trotzdem falsch.

Vor 2 Monate
Horst Lüning
Horst Lüning

Hier geht es nicht um die Einspeisevergütung, sondern um gesparten Bezug. Deshlab die 25ct.

Vor 2 Monate
Britta Bee
Britta Bee

Beim Anschauen Ihres Videos habe ich erneut abonieren müssen. Beim nächsten angewählten Vid musste ich wieder abonieren. Auch sieht man die Anzahl der Abonnenten nicht mehr. Mal schauen, ob sich das wieder einspielt.

Vor 2 Monate
Naithe
Naithe

01:03:25 - 20 Jahre Ertrag ist nach meinem Verständnis nicht korret. Für Einspeisung wurden 20941 kwh gerechnet. Damit fällt die Prognose von 92k auf 66k Eur.

Vor 2 Monate
Kenny
Kenny

@Herr Lüning, haben sie für mich mal bitte die Leerlaufspannung und den Temperaturkoeffizienten beider Haupt-Modultypen? Die 335 Watt - werden das welche von LG? 40 Module auf eine String geht nicht mit den 260érn meine ich jetzt mal. Bei maximal 1000 Volt Leerlaufspannung (je nach Wechselrichter) bei minus 15° Grad, konservativ bei -20° Grad wird das zuviel. Sind die Dachflächen alle ca. 25° in der Neigung? Ich möchte gern mal ihre Module mit Dachschrägen, Ausrichtung, Akku usw. zum Test bei SMA in den Konfigurator (sunnydesignweb) vergleichsweise eingeben. Da wird auch gleich der Autarkiegrad automatisch berechnet Ich weiß ja das sie mit SolarEdge und E3DC keine Produkte von SMA haben. Der Grund: Ihre Recherche mit Ergebnis über PVGIS erscheint mir ziemlich optimistisch. Die 14% Verluste würde ich auch grob schätzen, diese manuelle Eingabe ist nahezu ok. Nehmen sie konservativ 15% und stellen sie weiter oben statt "Freistehend" mal Gebäudeintegriert ein. Nach Auswahl der Koordinaten stellen sie jetzt noch die "Einstrahlungsdatenbank" auf "Classic PVGIS". Jetzt haben sie tatsächlich eine konservative Ertragsprognose. Nur ein Tipp sozusagen. Einen Teil ihrer Wärmepumpenanlage könnten sie auch auf Dauerstrom - ohne Solaranlage anschließen, beispielsweise die Pumpe für die Erdwärme. Das schont die Akkuzyklen und sichert in den dunkleren Jahreszeiten mehr der Batteriekapazität. Ein Notstrom-Umschalter (1-0-1) für besagte Pumpe ist gleichzeitig zu empfehlen und besser, wenn mehr Photonen von oben kommen. LG Kenny

Vor 2 Monate
Kenny
Kenny

Ich habe ihre Rückwärtsberechung schon verstanden, sehe ihre Ertragsprognose nach der Erweiterung dennoch für zu optimistisch. 850 kWh/kWp halte ich für realistisch. Naja, mal sehen wer nach einem Jahr Betrieb näher dran ist. ;-) Meine Bedenken zur Überschreitung der maximalen Leerlaufspannung haben sie möglicherweise mit der MPP-Spannung verwechselt. Bei letzterer sind 750 V durchaus drin bzw. je nach Wechselrichtertyp möglich oder normal. Das bei ihrer zukünftigen Anlage die kalendarische Alterung vor der zyklischen Alterung wahrscheinlich. Dr. Anreas Piepenbrink meinte in einem Video, dass bei ca.16° Umgebungstemperatur (eigentlich Zelltemperatur), die kalendarische Alterung der Zellen in seinen Hauskraftwerken am langsamsten (ideal) wäre. Bei wissenschaftlichen Studien zu diesem Thema werden Temperaturen von 15 - 23°Grad angegeben, wobei 23°Grad als "Obergrenze" gesehen wird. Sei es wie es ist, ich freu mich schon auf das kommende Video nach Fertigstellung mit der E3DC-Anlage und der zusätzlichen Batterie. Das darf dann gern wieder ausführlich werden. Sehr sehenswert von E3DC: http://www.youtube.com/watch?v=Ump2Oh9g3Sg zur Lebensdauer: http://www.youtube.com/watch?v=6GRJKwuBISM Allgemein vielen Dank für ihre ausführlichen Videos. LG Kenny

Vor 2 Monate
Horst Lüning
Horst Lüning

Denken Sie an die Ost-West-Ausrichtung und die Dachneigung. Ich habe jetzt schon 40 Module auf einem Strang und bislang noch nie mehr als 750V Spannung gesehen. Und wenn man zu viel drauf hätte, würde das System die Leistung einfach nicht abnehmen. Kein Problem. Aber die vielen Module im Strang bieten massive Vorteile beim Dämmerungsanlauf. Die Recherche auf PVGIS haben Sie nicht richtig verstanden. Ich habe die Wirkungsgrade rückwärts bestimmt und daraus den Wirkungsgrad iterativ bestimmt. Was dort steht stimmt. Weil ich es stimmen muss. Und NEIN, ich werde ganz bestimmt kein Teil der WP auf Dauerstrom legen. Denn für den bezogenen Strom für die Förderpumpe in der Nacht müsste ich vollen Preis bezahlen. Der Akku rentiert sich nur, wenn er maximal ausgelastet wird. UND - der Akku wird nicht an zu vielen Zyklen schlechter werden, sondern am Aushärten der Elektrolyte über die Jahre. Es gilt also die Ersparnisse möglichst schnell zu heben.

Vor 2 Monate
525fishingman
525fishingman

9 kW Dauerleistung 12 kW Spitzenleistung

Vor 2 Monate
Lukas
Lukas

Wieso macht TESLA nicht ein Komplettpaket zur autarken Stromversorgung? Solar Roof und Powerwall bieten sie ja schon an. Da fehlt ja eigentlich nicht mehr viel zum komplett autarken Energiemanagementsystem für private Haushalte

Vor 2 Monate
Moritz
Moritz

Kann es sein, dass bei der Feldleistung in der Tabelle auch Wp und nicht kWp stehen sollte? Beim Faktor das gleiche? So ergibt es für mich wenig Sinn.

Vor 2 Monate
Horst Lüning
Horst Lüning

Ja.

Vor 2 Monate
Günter Meißinger
Günter Meißinger

Gottseidank, hier ist die beste deutschsprachige Seite, was war das denn, wem hat da was nicht gepasst, da bin ich gespannt, ob da eine Erklärung kommt. Ich freue mich auf noch viele Jahre und werden Sie nicht zu vorsichtig und lassen sich nicht biegen.

Vor 2 Monate
Horst Lüning
Horst Lüning

Hier ist sie: http://youtu.be/E6_veaJYzjg

Vor 2 Monate
Stefanie Basler
Stefanie Basler

Schönes Video, und für uns doppelt interessant, wir warten momentan täglich auf die Elektrikertruppe unseres Solarteurs, damit unser E3DC Hauskraftwerk und die dazugehörige Wallbox installiert werden :) wir sind sehr gespannt ob wir einen ordentliches Stück Autarkie hinbekommen mit den 14,75 kWp Modulleistung.

Vor 2 Monate
Stefanie Basler
Stefanie Basler

Stimmt, man könnt meinen die DDR wäre zurück :)

Vor 2 Monate
F S
F S

Immer diese Warterei, Solateuer, Sion, u.s.w. .....

Vor 2 Monate
cinimod621
cinimod621

Weiß nicht warum, aber mir fehlt Ihre charmante Überleitung zum Whisky, der sonst immer neben Ihnen steht ;-)

Vor 2 Monate
fischertechrobots
fischertechrobots

Herzlich willkommen zurück! Ohne Deine Videos, wäre ich wahrscheinlich nicht so früh zu meinem Tesla gekommen.

Vor 2 Monate
Roman Kampleitner
Roman Kampleitner

Der Beitrag freut in vieler Hinsicht. 1. Schnell wieder aktiviert! Ich hoffe und denke, dass auch viele andere Abonnenten entsprechend Feedback an YouTube gegeben haben. Kann doch und darf nicht sein, dass solch ein wertvoller Kanal wie der UnterBlog gesperrt wird. 2. Das Thema Speicher, noch dazu mit E3DC finde ich ganz wichtig und wird viel Verbesserung in Zukunft bringen. Weiter mit solchen Beiträgen und noch einen schönen Urlaub, oder ist dieser schon vorbei? Alles Gute und vor allem DANKE!

Vor 2 Monate
Bernd Schaub
Bernd Schaub

Willkommen zurück! Freue mich auf neue Beiträge!

Vor 2 Monate
DieKritik
DieKritik

Okay Horst, dann kann ja jetzt das 100kg Bankdrückvideo kommen :)

Vor 2 Monate
Jürgen Sommer
Jürgen Sommer

Endlich wieder zurück!!!! Hab sie vermisst. Gab es irgendwelche Begründungen seitens YT? Viele Grüße J.Sommer

Vor 2 Monate
Nadja Hoffmann
Nadja Hoffmann

Danke Herr Lüning für ihr Comeback! Ihr UnterBlog "Classic" hatte doch ein wenig mehr Flair - Ihr Erkennungstext und Fass fehlt.

Vor 2 Monate
Ronolein
Ronolein

Herzlich willkommen zurück!

Vor 2 Monate
John Depp
John Depp

Horst Lüning ist wieder online 🙏👍👍👍🙏 Ohne ihre interessanten Beiträge fehlt ganz einfach das gewisse Etwas

Vor 2 Monate
Sven Söntgerath
Sven Söntgerath

Gott sei Dank! Horst ist wieder online!!

Vor 2 Monate
Günter Maschler
Günter Maschler

Ein Video von Hrn. Dr. Andreas Piepenbrink (E3/DC, http://www.youtube.com/watch?v=r-DDjCyTm4U)... Für die E-Mobilität! Schön, dass Sie wieder online sind! Ich würde mir wünschen, daß es europäische, unabhängige Behörden, wie NTSB und NHTSA in den USA, den es kann nicht sein, daß nur nationale Prüfeinrichtungen wie TÜV oder so, nichttransparente Prüfberichte verfassen.... Genau deshalb sollte es unabhängige europäische Testbehörden geben, die solche Reifentests, Bremstests, Crashtests usw. ausführen! Aber wahrscheinlich haben wir dann kein friedliches Europa mehr....:-(((

Vor 2 Monate
Homo Idioticus
Homo Idioticus

Ich habe ihren Kanal gerade deabonniert um ihn wieder zu abonnieren, dies funktioniert nicht, mir wird ein Netzwerkfehler 503 angezeigt, bei anderen Kanälen ist dies nicht der Fall.

Vor 2 Monate
Horst Lüning
Horst Lüning

Bitte etwas Geduld.

Vor 2 Monate
Ralf Adacta29
Ralf Adacta29

Wieso keine Powerwall2.0?

Vor 2 Monate
Peter Kass
Peter Kass

Nicht 3-phasig, ist IMHO das größte Problem

Vor 2 Monate
Ralf Adacta29
Ralf Adacta29

Afri Cola ich dachte bisher, dass die Powerwall 2.0 am Markt aktuell mit großem Abstand das beste Preis-/Leistungsverhältnis hat. Gibt es da neue Infos? Die Argumenten von Horst sind nachvollziehbar. Es soll aber wohl „bald“ ein Notstromgateway verfügbar sein. Ob das dann aber mit der einem Phase schwarzstartfähig sein wird?

Vor 2 Monate
Horst Lüning
Horst Lüning

Nicht 3-phasig, nicht notstromfähig, nicht schwarzstartfähig.

Vor 2 Monate
Die rote Zora
Die rote Zora

Bin bei 1130 kWh p.a. je kWp (bei Heilbronn). Nur wenige Grad Abweichung von Süd. Förderung läuft noch bis April 2028. Jetzt gehe ich mal die Nordseite an. Bin gespannt ob sich das einigermaßen rechnet.

Vor 2 Monate
skysurv
skysurv

Der selbe Kanal scheint es aber nicht zu sein, keine Zahl bei den Abos, Unterblog heißt es nirgends, mein Abo ist aber übergegangen, seltsam.

Vor 2 Monate
Michael Becher
Michael Becher

Hallo Herr Lüning, sehr intresantes Video :). Aber rechnen Sie sich das bei 1:03:00 nicht schön?? Sie rechnen mit eine Eigenverbauchsersparnis von 25 Cent/Kwh. Sollten dort nicht die Anschaffungskosten mit berücksichtigt werden oder zum Schluss abgezogen werden. 1:03:29 "unmittelbar rechnet"

Vor 2 Monate
stan fi
stan fi

Was bin ich froh. Hatte schon Panikattacken, dass ich Horst nie wieder sehen würde ;)

Vor 2 Monate
rei 99
rei 99

zurück aber ohne Whisky Werbung/also stört sich youtube doch daran?

Vor 2 Monate
Horst Lüning
Horst Lüning

Nee, hatte einfach keine Flasche da. Hatte so viele Videos für meinen Urlaub im Voraus gedreht, dass der Whisky aus war … ;-)

Vor 2 Monate
Lydia Krause
Lydia Krause

freue mich zu sehen, das sie wieder da sind, hat mit dem Feedback bei YT doch gut geklappt....... herzliche Grüße aus HK

Vor 2 Monate
Tom Wessel
Tom Wessel

Kann man den Baum nicht ein bisschen stutzen für besseren Lichteinfall auf ihre PV Module? Muss ja nicht gleich komplett gefällt werden.

Vor 2 Monate
Peter Birett
Peter Birett

Schön daß die Follower von ihrem Kanal zu den LeistungsOptimierern gehören und das Abquetschen verhindert haben. 🤗

Vor 2 Monate
Outdoor- Moni
Outdoor- Moni

Heute kein Whisky auf dem Tisch ??? Schade :( :)

Vor 2 Monate
Hergen Brinker
Hergen Brinker

Hallo Herr Lüning. Ich habe mich ebenfalls für das Pro Gerät entschieden. Leider gibt es aktuell noch Lieferschwierigkeiten, so dass bei mir jetzt der Installationstermin auf 12/2018 liegt. Zusätzlich gibt es eine Erweiterung der bestehenden PV Anlage und die E3DC Wallbox. Damit wird der Betrieb meines e-Golfs noch „runder“. Günstiger kann man kaum Auto fahren :-) Den Ökogedanken, stelle ich wie Sie, ebenfalls an die zweite Stelle. Viel Spass mit der Anlage.

Vor 2 Monate
Hermann S.
Hermann S.

Willkommen zurück.

Vor 2 Monate
Vinyl-und Bikecorner
Vinyl-und Bikecorner

S.g.Hr.Dr. Lüning! mit Verlaub: Einspeisung 10.053 kWh x 0,12 Euro ( etl.0,1 )=?? Strompreis Oberösterreich pro kWH = Wels Voltino 2.0 Privat 7,56 Ct/kWh und Betreff des Eigenverbrauchanteils: Laden sie Ihren schönen Tesla zu Hause im Sommer wirklich nie??

Vor 2 Monate
Horst Lüning
Horst Lüning

Nein. Den lade ich in der Firma. Ist schließlich ein Firmenwagen. In der Firma habe ich auch eine PV-Anlage. Und die ist heftig überdimensioniert. http://youtu.be/ZXtLwjaYtrk

Vor 2 Monate
gue dod
gue dod

Schön das sie wider on sind machen sie weiter so die meisten Video sind sehr interessant für mich und nicht unterkriegen lassen lg aus Wien

Vor 2 Monate
swas2704
swas2704

Juhu. Youtube macht wieder Sinn jetzt wo Hr. Lüning wieder zurück ist.

Vor 2 Monate
crissi98
crissi98

Schön, dass sie wieder da sind Herr Lüning. Nun mal ausnahmsweise innerhalb der Kommentare dieses Videos: Ich glaube, dass sie sich an dieser Stelle falsch korrigiert haben. Dies Angaben in z.B. 1000 kWh/kWp sind durchaus richtig. Wären es nur Wattstunden würde ein Modul, dass 4 Stunden lang eine Leistung von 250 Watt erreicht auf diesen Wert kommen. Wie realistisch 4h Sonne im Jahr sind, wissen Sie ja selbst. Außerdem wird in der Übersicht bei ca 21:00 die produzierte Energie pro Modul und Jahr angezeigt und diese liegt auch im kWh-Bereich, meist um 250, womit sie auf ca. 1000 kWh/kWp kommen

Vor 2 Monate
lo durr
lo durr

Bei 15:45 ...pro kWp jährlich nicht 950 Wh, sondern 950 kWh...

Vor 2 Monate
Borg Queen
Borg Queen

Keine Dauerwerbesendung ? :D

Vor 2 Monate
Borg Queen
Borg Queen

Er spricht aber über seinen neuen Solarakku. Hoffentlich kommt bald das… http://www.youtube.com/watch?v=PfMTRQQZmPA&t=0s

Vor 2 Monate
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen

Kein Whisky im Video = keine Werbung

Vor 2 Monate
Borg Queen
Borg Queen

Der Whiskygott ist wieder da ^_^

Vor 2 Monate
herm 2009
herm 2009

Sehr geehrter Horst...Es freut mich sehr dass sie ihre Meinung wieder veröffentlichen können. Die plötzliche Blockierung von YouTube war absolut lächerlich und beleidigend. Die sollten ihnen ein Schadenersatz zahlen und ein deutlicher Entschuldigung veröffentlichen👍🍺

Vor 2 Monate
Stuttgart
Stuttgart

*lach* Youtube ist das relativ egal, steht auch alles so in den Nutzungsbestimmungen.

Vor 2 Monate
Markus Fink
Markus Fink

Warum wurden so viele Videos von Ihnen gelöscht!?

Vor 2 Monate
trakmator
trakmator

+WoodyWorld Haha 😂

Vor 2 Monate
Markus Fink
Markus Fink

Danke für die Antwort und schön das Sie wieder da sind !

Vor 2 Monate
Horst Lüning
Horst Lüning

Nein, sie wurden nicht gelöscht. Die Datenbank ist bloß noch nicht wieder voll indiziert. Unter 'Neueste Videos' können Sie die Videos finden.

Vor 2 Monate
Markus Fink
Markus Fink

Stimmt dennoch finde ich das schade

Vor 2 Monate
WoodyWorld
WoodyWorld

Es gibt Geheimnisse der Gesellschaft und Wirtschaft die von Medien und Politik gerne verschwiegen werden.

Vor 2 Monate
Mirko Drechsel
Mirko Drechsel

Das Neuseeland-Video habe ich mir u.a. schnell gesichert und freu mich, dass Sie wieder online sind! Ich hoffe Sie realisieren/installieren Ihre Redundanz-Strategie mit Ihrer Domain unterblock.de/.com und blenden die Url mit in den Randbereich in Ihren künftigen Videos mit ein, so dass man weiß, wohin man schalten kann, wenn YouTube wieder abschaltet und/oder dazu gezwungen wird. Siehe Video vom Kanal mission-money. Mein Vertrauen in Ihren Content und in die Qualität Ihrer Videos ist nicht beschädigt. Mein Vertrauen in YouTube hat einen "Unfall" erlitten. MfG Mirko Drechsel

Vor 2 Monate
Christian H85
Christian H85

950 Wh? oO

Vor 2 Monate
lo durr
lo durr

Herr Lüning, bei den spezifischen Ertragsangaben im Video immer die Wh durch KWh pro kWp und Jahr ersetzen. Für die Spalte mit dem 'Faktor' müssten Sie dann als Einheit MWh pro kWp und Jahr (z.B. 0.95) einsetzen. Am gebräuchlichsten in der Branche ist immer z.B. 950 kWh pro kWp und Jahr.

Vor 2 Monate
Mikele Pieper
Mikele Pieper

Auf dem Android Handy läuft es wieder. Im Apple-TV erscheint eine Fehlermeldung (Verbindung zu YouTube ist nicht.....) bei dem Aufruf des Abos. Sucht man gezielt nach dem neuesten Video, kann man es anschauen. Cookies und Verlauf im AppleTV hatte ich gelöscht. Da stimmt noch was nicht nach der Zwangspause :-)

Vor 2 Monate
bernma see
bernma see

Sehr schön das Sie wieder da sind. Habe mich auch bei Youtube beschwert.

Vor 2 Monate
Frisch TV dein Brick Nerd
Frisch TV dein Brick Nerd

Guess who s back #Horstisback

Vor 2 Monate
Horst Lüning
Horst Lüning

Das ist nicht ganz einfach. Wärmepumpen (WP) haben die besten Arbeitszahlen, wenn sie nur auf Fußbodenheizungsniveau die Wärme anheben müssen. Früher gab es deshalb ganz einfache Heizstäbe, um die 55°C für die Brauchwassertemperatur zu erreichen. So ein Teil habe ich auch (3-phasig) … aber nur zur Sicherheit, wenn die WP einmal ausfallen sollte. Moderne WP wie meine haben einen Heißgasbereich, aus dem man einen kleinen Wärmestrom mit hoher Temperatur entnehmen kann. Der wird für die Aufheizung des Brauchwassers verwendet. Wenn man noch höher will, haben die Systeme in der Regel einen thermischen Solaranschluss. Den habe ich auch, nutze ihn abr nicht.

Vor 2 Monate
Frisch TV dein Brick Nerd
Frisch TV dein Brick Nerd

Fast vergessen: Gibt es ein Video womit sie genau heizen. Meine Frage ist gibt es so etwas wie eine elektrische Heizung die die Temperatur welche mittels der Wärmepumpe erreicht noch mal weiter anheben kann.

Vor 2 Monate
Ralf Esser
Ralf Esser

Schön das Ihr Kanal wieder online ist.

Vor 2 Monate
Mxgtumgoten
Mxgtumgoten

Ist das jetzt die Entschuldigung, dass sie uns verlassen haben? Welch ein Sinn hat das Leben ohne Lüning 😪😪

Vor 2 Monate
Tom Wessel
Tom Wessel

#FREEEEE

Vor 2 Monate
Blankowitsch
Blankowitsch

Comeback des Jahres 😀❣️

Vor 2 Monate
Nico Treffkorn
Nico Treffkorn

3-phasige Speicher machen nur Sinn, wenn man OHNE Netz leben will/muss, wenn auch nur temporär. Im normalen Netzbetrieb ist dies FAST völlig egal. In Deutschland sind alle Hausübergangspunktzähler "saldierend", d.h. es können gern 6kW ins Netz fließen und 2x 3kW auf den anderen beiden Phasen entzogen werden => der Zähler steht. Aber natürlich wird es mit großen Lasten immer schwerer, das zu realisieren, da man sicherstellen MUSS, dass am Hausübergabepunkt keine Schieflast von mehr als 4,6kW entsteht. In meinem Beispiel wäre dies schon nicht mehr gegeben. Darum kann man im Endeffekt sagen: bis ca. 5kW Dauerlasten (auch bei Drehstromverbrauchern) kann getrost ein einphasiger Speicher genutzt werden. Im Netzausfallmodus sieht es natürlich völlig anders aus. Hat man eine 3-phasige PV Anlage, ist hier auch ein dreiphasiger Speicher sinnvoll. Bsp: Mein Dach ist an 3 Seiten mit PV (Zeltdach) bestückt und die sind je mit einer Phase angeschlossen (L1, L2, L2). Ein 22kWh Netto-Speicher ist auf Phase 1. Der Batteriewechselrichter leistet 6kW Dauer auf einer Phase, stellt aber sicher, dass zwischen den Phasen am Hausübergabepunkt nie mehr als 4,6kW Schieflast entstehen. So läuft auch meine Triefbrunnenpumpe (3phasig) geschmeidig und ohne Probleme. Der Batteriewechselrichter wurde auf Inselbetrieb konstruiert, sodass er sogar kurzfristig 12kW leisten kann (Anlauf Motoren). Einen Netzausfall benötige ich zum Glück nicht, da hier max. alle 20 Jahre einmal der Strom ausfällt. Diese wäre jedoch möglich, dann allerdings gebrückt, sodass L1 auf allen drei Phasen anliegt und somit kein Drehstrommotor in der Zeit laufen würde. Daher ist es natürlich bei großen Lasten, bei häufigen Netzausfällen und mit Drehstromverbrauchern sinnvoll, einen 3-phasigen Speicher zu planen.

Vor 2 Monate
Nico Treffkorn
Nico Treffkorn

Horst Lüning  Das die Zähler saldierend arbeiten müssen, kann ich Dir gern mal raussuchen und per Mail schicken. Der Zählerwechsel von einem analogen Ferraris-Zähler zu einem digitalen Zähler im Ferraris-Mode ist allein schon wegen der Ein- & ausgehenden Leistungen nötig. Natürlich können diese Zähler viel mehr, dürfen dazu nur nicht verwendet werden. Eine Schieflast am Hausanschlusspunkt kannst Du jedoch auch mit einem 3-phasigen Batterie-& oder 3phasigen PV Wechselrichter erzeugen. Ein echter 3phasiger WR wird immer nur symmetrisch seine Leistung abgeben. Dadurch fließen auch x KW auf L1 und L2 ins Netz und Du ziehst auf L3 mit Hausverbrauchern usw. mehr aus dem Netz. Der Zähler zählt nur die Gesamtsumme. (negativ=Einspeisung, positiv=Bezug) VG Nico PS: Das gilt natürlich alles nur für Privathaushalten und kleine bis mittlere Gewerbe. Der Rest ist alles individuell. (>100MWh) Es gab jedoch völlig unabsichtlich den einen oder anderen EVU, der hat die Grundkonfiguration der Digitalzähler so gelassen und damit betrachtet der Zähler die Phasen einzeln. (herstellerabhängig) Er hat das natürlich sofort korrigiert. Dies taucht in 2018 jedoch nur noch sehr selten auf.

Vor 2 Monate
Horst Lüning
Horst Lüning

Danke für die Erklärung. Das mit dem 'Net-Metering' konnte mir bislang noch Niemand schwarz auf weiß zeigen. Ich habe auch schon gehört, dass der Wechsel von alten (saldierenden) Drehzählern auf die modernen Digitalzähler auch daran liegen soll, etwaige Schieflasten in Zukunft in Rechnung stellen zu können.

Vor 2 Monate
Fork33
Fork33

Horst is Back jej

Vor 2 Monate
Django
Django

Welcome back Horst😃

Vor 2 Monate
Gustav Gans
Gustav Gans

Endlich wieder da :-)

Vor 2 Monate
Chris Schröder
Chris Schröder

Sehr geehrter Herr Lüning, Sie sprachen ab der Minute 16 von der "Jahresproduktion" die pro Kilowattpeak erreicht werden kann. Sie nannten dabei Werte von 960 Wh / KWP und Jahr. Müssten es nicht über das Jahr gerechnet rund 1000 KWh pro KWP sein? Sonst würde sich die Anlage sicher nicht lohnen.

Vor 2 Monate
Chris Schröder
Chris Schröder

Es ging mir dabei nicht darum, dass es sich bei 1000 KWh nicht lohnen würde, sondern dass Sie sowohl in der Tabelle, als auch in ihrem zu vorigem Kommentar von Wh sprachen und nicht von KWh.

Vor 2 Monate
Horst Lüning
Horst Lüning

Wenn 1.000kWh pro kWp sich nicht lohnen, dann dürfte es nördlich des Mains keine einzige Anlage mehr geben. Da gibt es nämlich physikalisch auch in bester Anordnung nichts mehr.

Vor 2 Monate
m l
m l

horst is back!, nun mach ich mir jeden Tag ein backup von ihnen, auf mein NAS!

Vor 2 Monate
m l
m l

gibt ein OSS project name youtube-dl, dann einfach dies alle 24h laufen lassen: youtube-dl -f best -citw -v Github: http://github.com/rg3/youtube-dl/

Vor 2 Monate
Dominik Meier
Dominik Meier

m l : wie macht man das?

Vor 2 Monate
schorschw1
schorschw1

Moin - willkommen zurück und nun mit Vollstrom wieder nach vorn!

Vor 2 Monate
kahunaburger2012
kahunaburger2012

Welcome back

Vor 2 Monate
tom müller
tom müller

Video ist irgendwie nicht in der Abobox erschienen. Außerdem erscheint ihr Kanal nicht, egal ob man UnterBlog oder Horst Lüning eingibt. Deshalb haben Sie wohl auch so wenig Aufrufe, keine 200 nach enigen Stunden. Aber wenigstens sind Sie überhaupt wieder verfügbar, auch wenn einige Videos nicht auffindbar ist. Eine Begleitung der Entwicklung ihrer privaten Anlage wäre sehr schön. Ein abschließendes Statement zu der gesamten Situation wäre interessant.

Vor 2 Monate
trakmator
trakmator

Hmm, ich hab auch keine Notification bekommen, hab das Video auch nur entdeckt weil ich ab und zu, besonders wenn ich eine Hintergrundbeschallung brauche auf Horsts Kanal vorbeischaue. 📢 Ob das die Nachwehen von der Kanalsperrung sind? 😅

Vor 2 Monate
Absolutius
Absolutius

Wenn der crawler das nächste mal vorbeikommt, wird der Kanal auch wieder normal gelistet sein👍

Vor 2 Monate
Just A L4br4
Just A L4br4

Die Roten sind schuld!

Vor 2 Monate
Mayday
Mayday

Freut mich auch sie wieder da sind! Die Kanalsperre war absurd, auf keinste Weise begründbar.

Vor 2 Monate
bikepocket
bikepocket

Wo ist die Whisky Flasche auf dem Fass ?

Vor 2 Monate
Horst Lüning
Horst Lüning

Reiner Zufall. Hatte vor dem Urlaub zu viele Vids gedreht und keine Flasche mehr da. Und wenn ich auch keine Flasche zeige, dann muss ich auch keine Dauerwerbesendung einblenden.

Vor 2 Monate
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen

+Martin Kolberg Das heißt ja nichts. ;)

Vor 2 Monate
Martin Kolberg
Martin Kolberg

Text "Dauerwerbesendung" ist weg.

Vor 2 Monate
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen

Ich vermute mal, das Herr Lüning einen Deal mit dem Akkuhersteller hat. Der z.B.: so ausehen könnte, wenn Lüning ein Video zu dem Akku hochlädt gibt's einen schönen Rabatt auf den Akku. Eine Bedingung war aber, dass kein Whisky im selben Video beworben wird. Wie gesagt, das sind keine Tatsachen und auch keine Unterstellungen, sondern nur meine persönliche Vermutung.

Vor 2 Monate
Fisch_ Freund
Fisch_ Freund

Schön diese Stimme wieder zu hören.

Vor 2 Monate
Der Plunk
Der Plunk

Wilkommen zurück Herr Lüning, erstmal ein Kanalbackup gestartet 👍

Vor 2 Monate
Der Plunk
Der Plunk

Fisch_ Freund  Unter dem Reiter Playlist sind auf dem Kanal mehr zu finden (ungelistet). Anfang des Jahres hatte ich auch selbst eine Playlist mit allen Videos erstellt, allerdings die bereits gesehenen Videos wieder aus der Playlist entfernt... http://www.youtube.com/playlist?list=PLe_EqTO4U7r444zEnPNG--5kQRmF45C5c

Vor 2 Monate
Fisch_ Freund
Fisch_ Freund

Der Plunk es fehlen doch jetzt einige Videos oder ?

Vor 2 Monate
Peter Neu
Peter Neu

Gott sei Dank, ich hab schon das Schlimmste befürchtet. Hab Ihr Interview bei Mission Money gesehen, was mich sehr zum nachdenken bewogen hat. Ich wünsch Ihnen alles Gute und ich freu mich auf tolle Videos von Ihnen.

Vor 2 Monate
FrieslandMatze
FrieslandMatze

Moin Herr Lüning, das freut mich aber das der YT Kanal wieder Online ist! Ich habe 10 Tagen ein E3DC S10 13E Black Edition im Betrieb. Wir sind mehr als begeistert!

Vor 2 Monate
Christoph Kempkes
Christoph Kempkes

Willkommen zurück auf der Mattscheibe!

Vor 2 Monate
Brand Konto
Brand Konto

Wieder da?

Vor 2 Monate
bikepocket
bikepocket

Hurra . Der Tesla Freak ist wieder da !!!

Vor 2 Monate
Thomas Weiler
Thomas Weiler

Wilkommen zurück. 😁😎

Vor 2 Monate
Absolutius
Absolutius

Schön, dass die Freischaltung des Kanals dann doch so schnell geklappt hat =)

Vor 2 Monate
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen

"schnell"

Vor 2 Monate
Brand Konto
Brand Konto

Ich hab schon mit dem Schlimmsten gerechnet.

Vor 2 Monate
Metal Guitar Covers
Metal Guitar Covers

da isser scho widder alda!

Vor 2 Monate
Physik_Meddler
Physik_Meddler

Eh a isser scho wieda

Vor 2 Monate
whetzky
whetzky

Schön, dass Sie wieder da sind!

Vor 2 Monate
ikkisukumaki
ikkisukumaki

Horst ist back 💪👍

Vor 2 Monate
Düsentrieb Dani
Düsentrieb Dani

Jaba daba du #Horst-is-back

Vor 2 Monate
M. Mentix
M. Mentix

Lieber Herr Lüning, leider fand ich dieses Video nur aufgrund Ihrer Veröffentlichung auf Facebook mit nachfolgender Direktsuche bei Youtube. Auf Ihrem Kanal wird dieses leider nicht angezeigt. Viele weitere ältere Videos scheinen ebenso zu fehlen. Zu allem Überfluss wird Ihr Kanal "Horst Lüning" auf der iPad Youtube App leer dargestellt. Somit sind wohl noch nicht alle Probleme aus der Welt geräumt -.- .

Vor 2 Monate
Kerstin
Kerstin

Sie sind wieder da

Vor 2 Monate

Nächstes Video